1. Juli 2015 Julia

Low Polygon Portrait

Ein Low Polygon Portrait erweckt den Eindruck, dass ein Körper aus wenigen Polygonen, wie beim 3D Modeling, erstellt wurde. – Dieses ist in Photoshop Only entstanden.

Es entstand als erster Teil der #PSDChallenge vom FarbCafé.

Low Polygon Portrait #PSDChallenge @Graviech

Low Polygon Portrait ©Graviech.de 2015

Entstehungszeit des Bildes sind um die 4,5 Stunden. Es hat 2115 Polygone (es hätten ruhig noch mehr werden können, aber ich wollte den Zeitaufwand für den Spaß dann doch nicht ausreizen) und entstand in Photoshop CS6. Das Originalbild hat eine Größe von 25*25cm bei 300dpi und würde als Auftrag ca 400€ brutto kosten. Nur falls das jemanden interessiert. So für Festival-Poster oder ähnliches…

Grundlage war das Tutorial, das auf der Facebook-Seite vom FarbCafé heute gepostet wurde. Ich habe das etwas abgewandelt und eine andere Aktion erstellt, mit der ich besser zurecht gekommen bin. Da ich viele unterschiedliche Helligkeiten im Bild hatte, habe ich auch oft die Farbe des Grids geändert und das Hintergrundbild generell auf 40% Deckkraft gestellt, um besser zu erkennen, wo ich schon war.

Meine abgewandelte Aktion könnt ihr hier herunter laden. Ob sie auch auf anderen PSVersionen funktioniert, weiß ich allerdings nicht.

[su_button url=“http://illustration.graviech.de/wp-content/uploads/2015/09/PSD-Challenge-001-Aktion.atn_.zip“ style=“flat“ background=“#9fbed2″ icon=“icon: cloud-download“ text_shadow=“0px 0px 0px #7998ac“]Aktion kostenlos herunterladen.[/su_button]

So, das war’s für heute auch schon wieder. Ich werde versuchen, bei der Challenge so gut wie möglich jeden Tag mitzuwirken, also wird es hier im Blog vermutlich die nächsten 30 Tage etwas turbulenter zugehen.

Beste Grüße,

Julia

Tagged: ,

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *